Bühnenstücke

Comments: Kommentare deaktiviert für Bühnenstücke

Mit „Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm“ fing ich 1996 an, Bühnenstücke zu schreiben. Neun weitere folgten, ein Elftes ist in Arbeit. Es ist ein unbeschreibliches, gigantisches Gefühl, wenn man sieht, wie seine im stillen Kämmerlein geschriebene Zeilen auf der Bühne zum Leben erweckt werden.

Meine Stücke zeichnen sich dadurch aus, dass sie problemlos gekürzt werden können und dass sie meistens auch Kinderrollen beinhalten, um den Laienspielgruppen die Chance zu geben, junge Darsteller zu rekrutieren.

Auf Wunsch schreibe ich auch gerne einer Theatergruppe ein Stück auf den „Leib“. Die Mehrzahl meiner Bühnenstücke habe ich in hochdeutsch beim Plausus Verlag unter Vertrag, bei dem jederzeit eine Leseprobe angefordert werden kann. Ich selbst verleihe sie ausschlließlich in badischer Mundart.

 

Meine bisherigen Bühnenstücke:

 

Welcome , today is Montag, 11. Dezember 2017