Samaritermaske

Comments: Kommentare deaktiviert für Samaritermaske
This page has hierarchy - Parent page: Bücher

Nur mit einer Idee im Kopf fuhr ich 2003 zur Frankfurter Buchmesse und sprach bei mehreren Verlagen vor. Der Verlagsleiter von Miltzke bestätigte mir, dass die Idee nicht schlecht sei, aber leider nicht in sein Programm passe. Wenn ich jedoch bereit wäre, etwas ganz anderes zu machen und als Kriminalhauptkommissar, spektakuläre, authentische Fälle zu Papier zu bringen, könne er sich eine Zusammenarbeit mit mir vorstellen.

Ich wälzte Berge von Polizeiakten bis ich dem Verlag das Manuskript nach etwa 7 Monaten endlich vorlegen konnte. Das Buch kam rechtzeitig zur Frankfurter Buchmesse 2004 heraus und wurde später noch von Weltbild sowie Bastei-Lübbe verlegt.

Kurzbeschreibung:
An einem Augustabend des Jahres 1998 entdecken zwei Spaziergänger am Rheinufer den Kopf einer seit Tagen vermissten jungen Frau. Wo ist der Rest der Leiche? Und wer hat die Hochschwangere ermordet? Erst nach intensiven Ermittlungsarbeiten und einigen Pannen kommt die Kriminalpolizei dem Täter auf die Spur. Diesen und fünf weitere Fälle aus meiner Praxis zeichne ich als Mitglied der Mordkommission Karlsruhe in dem Buch nach. Ich beschreibe, wie aus einem Voyeur ein Kindermörder wurde, wie sich ein Mörder hinter der Maske eines guten Samariters verbarg und es einem Serienvergewaltiger gelang, lange Zeit ungestraft davonzukommen. Dabei vermittle ich ein ehrliches und realistisches Bild der Polizeiarbeit. Fachmännisch, sachlich und authentisch.

Erschienen im Militzke Verlag im Oktober 2004

Erschienen im Weltbildverlag

Erschienen im Bastei-Lübbe Verlag

ISBN-10: 3404606205

ISBN-13: 978-3404606207

Preis: 7,90 €

http://www.amazon.de/dp/3404606205/

 

Welcome , today is Montag, 11. Dezember 2017